Navigation
Malteser Nettetal

„Heiliges Jahr der Barmherzigkeit“: Malteser übernahmen Sanitätsdienst in Rom

26.04.2016

Papst Franziskus hat 2016 als „Heiliges Jahr der Barmherzigkeit“ ausgerufen. Aufgrund der vermehrten Pilgerströme betreibt der Malteserorden an den Papstkathedralen und Basiliken in Rom diverse Sanitätsstationen. Die Sanitätsteams für eine der Stationen werden im wöchentlichen Wechsel von den Malteser Diözesen in Deutschland gestellt. Vom 9. bis 16. April waren auch sechs ehrenamtliche Helfer aus der Diözese Aachen im Einsatz in der „Ewigen Stadt“. Die Teamleitung hatte Rettungsassistent Karl Welter aus Blankenheimerdorf. Der 64-jährige Ortsbeauftragter der Malteser Nettersheim berichtet nach der Rückkehr aus Rom:

„Da wir leider keinen Arzt im Team hatten, wurden wir auf die Italienischen Teams vom Orden aufgeteilt. Zusammen Dienst hatten Heiko Demolski und Karl Welter, Silke Tschorn und Christian Butzke sowie Tanja Kelleter und Matthias Miklis. Im Nachhinein betrachtet war das die beste Entscheidung vom Orden, da wir durch die Aufteilung sehr großen Kontakt zu den Ordensteams bekommen haben und uns sehr viel vom Rom gezeigt wurde. Insbesondere ist hier Nicola Ditta zu erwähnen, der uns abends immer zum Essen begleitet und die entsprechenden Lokale gezeigt hat. Am Montagnachmittag waren Silke Tschorn und ich bei einem Empfang des Großmeisters Fra` Matthew Festing in der Kaserne, in der die Ordensmitarbeiter untergebracht waren. Der Malteser Hilfsdienst hat für die deutschen Helfer eine 4-Zimmerwohnung angemietet, mit der wir sehr zufrieden waren. Dienstags hatten wir eine Führung auf dem Aventin mit einem Blick durch das bekannte Schlüsselloch auf den Petersdom und anschließend wurden wir über das Gelände des Malteser Ordens geführt. Donnerstags waren alle Helfer der eingesetzten Teams in den Magistral Palast, Via Condotti eingeladen. Dort erhielten wir die Jubiläumsmedallie des Ordens von dem Grosshospitaliers Fürst de La Rochefoucauld-Montel überreicht. Das letzte Bild ist das Aachener Team vor dem Eingang des Magistralpalasts.“

Koordiniert wird der gesamte Sanitätseinsatz von der deutschen Malteser Zentrale in Köln und den jeweiligen Diözesangeschäftsstellen. Das Heilige Jahr endet am 20. November 2016. Sehr zufrieden mit dem Einsatz der Malteser hat sich die Direktion für Gesundheit und Hygiene des Vatikans gezeigt und den Malteserorden bereits um entsprechende Unterstützung bei weiteren Ereignissen gebeten.

 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE56370601201201201221  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7